Was ist das?

Das ist der Schulweg, der Spaß macht!

Das ist eine Idee, die den Schulweg noch sicherer macht!

Das ist eine Aktion für mehr Bewegung und mehr Gemeinschaftsgefühl!

 


2012.08.24_018
Start am 31.05.2007
DSC05219
                 10-jähriges Jubiläum am 31.05.2017
2012.08.24 021 

Wie funktioniert er?

Wie im richtigen Busverkehr werden Buslinien eingerichtet. Es gibt Haltestellen auf der Strecke (richtig mit Haltestellenschild), an denen Kinder zu bestimmten Abgeh-Zeiten „einsteigen“ und mitgehen können. Das Mitgehen ist kostenlos.

 

Wer geht mit?

Jeder „Bus“ hat bis zu zwei BetreuerInnen. Wenn sich genügend Begleitpersonen finden, muss man auch nicht den ganzen Weg von der ersten Haltestelle bis zur Endstation (Schule) mitgehen. Es ist also auch möglich, sich unterwegs abzuwechseln.

Wer unterstützt?

Die Kinder, die teilnehmen werden angemeldet (Anmeldebogen). Sie sind auf dem Schulweg versichert. Der Förderverein schenkt jedem Kind zur Einschulung eine Warnweste in Signalfarbe. Die Betreuungspersonen melden sich ebenfalls an und werden nach ihren zeitlichen Wünschen und Möglichkeiten in einen Dienstplan eingeteilt. Auch sie sind versichert.