Auch in diesem Jahr sorgte die Theater-AG unserer Schule wieder für Begeisterung. In drei Vorstellungen zeigten die kleinen Schauspieler, wie gut sie das Theater-Einmaleins gelernt haben.

In dem Stück "Wenn Hexen zu viel hexen" spielten sie mit erstaunlicher Souveränität ihre Rollen. Durch eine Unachtsamkeit der kleinen Hexe Leonore und ihres Freundes Gero geriet im Märchenland alles durcheinander. Der Wolf fraß die Großmutter nicht mehr, der Froschkönig fand die Königstochter nicht mehr, Rapunzel wartete vergeblich auf den Mann ihrer Träume... Kein Wunder, dass die Bewohner des Märchenlandes sauer waren. Nachdem sie die Übeltäter geschnappt hatten, wurden diese angeklagt. Es kam zu einer ereignisreichen Gerichtsverhandlung am Ende.

 1  2  3
 4  5  6
 7  8  9
10 11 12