In dieser Ausgabe möchten wir euch zwei Bastelideen vorschlagen, die ihr einfach zu Hause nachmachen könnt:

gr ueberschr sterne

Du brauchst: Tonkarton/Papier in verschiedenen Farben, Stift, Schere, Tesafilm

Anleitung: Suche dir zunächst ein Motiv aus, das du basteln möchtest. Das können Sterne sein, aber auch Herzen, Kleeblätter oder viele andere Motive. Vielleicht hast du eine Lieblingsblume? Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Male das Motiv immer wieder auf Tonkarton oder Papier in verschiedenen Farben auf (du kannst auch selbst Papier bunt anmalen, falls du nur weißes Papier zu Hause hast) und schneide es aus. Dann benötigst du noch eine Figur, die die Herzen „versprüht“, oder ein Mädchen / Jungen, der die Sterne auffängt .. Auch hierbei kannst du ganz kreativ überlegen, welche Idee dir selbst am besten gefällt. Man könnte auch die Figur weglassen und die Sterne / Herzen / dein Motiv auffädeln und an einem Stock aufhängen. So bekommst du einen schönen Vorhang oder einen Traumfänger.

Wenn du fertig bist mit dem Ausschneiden, kannst du deine Arbeit an einem Fenster mit dem Tesafilm befestigen. So können andere Kinder sehen, wo noch Kinder zu Hause sind. Auch du kannst ja beim Spazierengehen mal darauf achten, ob du irgendwo Fensterbilder anderer Kinder siehst.

Wir möchten euch gern einladen, uns Fotos von euren Bastelwerken zu schicken! Gerne stellen wir die Bilder dann in der nächsten Ausgabe mit ein. Wir freuen uns auf eure Bilder! Bitte sendet Fotos an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an die Schule.

Frau Leimbrock hat die Idee in der Notbetreuung bereits zusammen mit Marlene ausprobiert. Hier könnt ihr sehen, wie die Sterne der Hoffnung aussehen könnten: 

gr sterne bsp2gr sterne bsp1

 

 

gr ueberschr schiff

Du brauchst: buntes Papier, bunte Stifte, kurze Stöcke und Wolle, Kreide

Anleitung: Falte nach der Anleitung aus Papier ein Schiff. Gestalte das Schiff mit den Stiften in den Farben deiner Wahl. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Anschließend machst du vorne in den Bug des Schiffes ein kleines Loch, durch das du ein Ende der Wolle fädelst und es verknotest. Das andere Ende der Wolle knotest du an einem Stock fest und wickelst den Faden bis zum Schiff auf. Fertig ist dein Rennboot! Dieses Spiel kann man super mit der Familie spielen, jeder bastelt sich ein Rennboot. Nun kannst du dir im Garten oder auf dem Hof eine Rennbahn mit Straßenkreide aufmalen. Setze die Boote vor die Startlinie, die Fäden von den Stöcken werden komplett abgewickelt. Dann stellt ihr euch mit den Stöcken in der Hand hinter die Ziellinie und los geht es! Wer zuerst sein Schiff durch Aufrollen des Fadens zu sich geholt hat, hat gewonnen.

gr anltg schiff1

 

Weitere tolle Bastelideen kannst du online zum Beispiel auf folgenden Internetseiten finden: