Das 1. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 stand ganz im Zeichen des Schulhofumbaus. Wünsche wurden konkretisiert und beim Baueinsatz im November mit der Unterstützung vieler Eltern und Kinder umgesetzt. Toll ist er geworden unser bewegungsfreudige Schulhof!

Da man aber nie so ganz wunschlos glücklich ist, sammelten die Kiko-Kinder weitere Ideen für den öffentlichen Bereich unseres Schulhofes (Spielplatz). Eine Kletterspinne wäre großartig! Demnächst soll es ein Treffen mit zuständigen Mitarbeitern der Planungsgruppe „Spielplätze in Spenge“ geben, denn der Spielplatz im hinteren Teil unseres Schulhofs soll tatsächlich wieder ertüchtigt werden.

Zeitgleich geht es darum mit dem FÖV die Anschaffung von Fußballtoren für den Schulhof voranzubringen, damit alle Fußballbegeisterten - trotz Verkauf des „Bolzplatzes“ durch die Stadt -   weiterhin in der Pause Fußball spielen können.

Zur Pflege des Schulhofs wünschen sich die Kinder der Kiko eine „Garten/ Schulhof - AG“. Ein Anschreiben wird demnächst von den Kindern der Kiko formuliert und an Ansprechpartner eines ortsansässigen Vereins, mit der Bitte um personelle Unterstützung, versendet.